SEO + SEA = Suchmaschinen­marketing. KMU können profitieren.

Suchmaschinenmarketing + KMU = Nachholbedarf. Die Bedeutung einer Website reicht heute weit über eine Visitenkarte im Internet hinaus. Trotzdem vernachlässigen vor allem kleine und mittelständische Unternehmen nach wie vor ihre Internetpräsenz. Im schlimmsten Fall entgehen ihnen dadurch Aufträge und es entsteht ein wirtschaftlicher Schaden. Mit Suchmaschinenmarketing (SEO + SEA) werden auch Sie in den Ergebnissen von Suchmaschinen sichtbar.

Was ist SEM?

Suchmaschinenmarketing: KMU sollten SEO und SEA kombinieren. Eine Computertastatur mit den Tasten SEM, SEO, SEA symbolisiert die Zusammengehörigkeit dieser drei Begriffe.
Suchmaschinenmarketing: KMU sollten SEO + SEA zu ihrem Vorteil nutzen.

SEM ist die Abkürzung für Search Engine Marketing, zu Deutsch Suchmaschinenmarketing. KMU können die beiden Komponenten des Suchmaschinenmarketing, nämlich SEO und SEA, zu ihren eigenen Gunsten einsetzen.

SEO, die Abkürzung des englischen Begriffs Search Engine Optimization, bedeutet übersetzt Suchmaschinenoptimierung. Die Abkürzung SEA stammt vom englischen Wort Search Engine Advertising und steht für Suchmaschinenwerbung.

Dieser Wirrwarr an Abkürzungen und Fachbegriffen lässt sich kurz und übersichtlich zusammenfassen:

SEM = SEO + SEA

Suchmaschinenmarketing = Suchmaschinenoptimierung + Suchmaschinenwerbung

SEM ist Teil des Online Marketing. Suchmaschinenmarketing bezeichnet alle Maßnahmen, mit deren Hilfe eine Website besser in den Ergebnissen von Suchmaschinen platziert wird. Diese Maßnahmen beinhalten sowohl eine Verbesserung des organischen, unbezahlten Rankings (Suchmaschinenoptimierung) als auch bezahlte Anzeigen in der Ergebnisliste von Suchmaschinen (Suchmaschinenwerbung).

Suchmaschinen­marketing: KMU und Traffic Generierung

Eine Straße zeigt in Pfeilform nach oben. Auf der Straße steht
Suchmaschinenmarkeing: KMU können ihre Traffic Generierung erhöhen.

Die meisten Menschen beschaffen sich Informationen heutzutage indem sie googlen. Denn Google ist die mit Abstand am häufigsten genutzte Suchmaschine in Deutschland. Das Hauptziel des Suchmaschinenmarketing: KMU wollen ihre Traffic Generierung steigern. Eine Person, die nach ausgewählten Keywords (Schlüsselwörtern) sucht, soll auf die eigene Internetpräsenz aufmerksam werden. Bestenfalls wird sie direkt zu einem Webseitenbesucher. Auf der Website führt sie dann weitere Aktionen, wie z.B. einen Kauf oder die Anmeldung zu einem Newsletter, durch.

Suchmaschinen­marketing: KMU haben vielfältige Möglichkeiten, gefunden zu werden

Wie sieht das Suchergebnis bei Google & Co. aus? Der Aufbau einer Suchergebnisseite hängt vom jeweiligen Keyword ab. Er unterscheidet sich beispielsweise danach, ob nach einer Information oder einem Produkt gesucht wird. Schauen wir uns beispielhaft einen Screenshot aus Google zum Suchbegriff „Urlaub“ an.

Suchmaschinenmarketing: KMU haben vielfältige Möglichkeiten, um in den Suchergenissen zu erscheinen. Dies wird hier am Beispiel eines Screenshots einer Google-Suche zum Keyword Urlaub Berlin dargestellt.
Suchmaschinenmarketing: KMU können an verschiedenen Stellen einer Suchergebnisseite erscheinen. (Beispiel: Google-Suche nach "Urlaub Berlin")

Bezahlte Suchergebnisse

Im oberen (und häufig auch im unteren) Bereich der Search Engine Result Page (Suchergebnisseite) spielt Google bezahlte Werbeanzeigen, die so genannten Google Ads (früher Google AdWords), aus. Diese gehören zur Suchmaschinenwerbung. Sie sind in nebenstehendem Screenshot blau markiert. Warum Google die besten Plätze seiner Suchergebnisseiten für AdWords bzw. Werbeanzeigen reserviert, liegt auf der Hand. Denn Suchmaschinenwerbung macht den Großteil von Googles Umsatz aus.

Organische Suchergebnisse

Als organische Suchergebnisse bezeichnet man die unbezahlten bzw. natürlichen Suchergebnisse (siehe grüne Markierungen im Screenshot). Um die für den Nutzer relevantesten Websites unter den unzähligen im World Wide Web vorhandenen Internetpräsenzen identifizieren zu können, nutzt Google seinen Algorithmus. Über 200 Faktoren gibt es, die das Ranking einer Website beeinflussen. Für Sie bedeutet das, dass Sie mit Suchmaschinenoptimierung Einfluss auf das organische Ranking ihrer Website nehmen können… und sollten.

Universal und Extended Search

Je nach Suchanfrage erscheinen Bilder, Videos, ein Kartenausschnitt, Nachrichten oder Produktangebote. Die Informationen hierzu holt Google sich aus eigenen Indizes spezieller vertikaler Suchen. Sie alle sind Bestandteil von Googles Universal Search. Der Knowledge Graph und Direct Answer Boxen (FAQ) sind Beispiele für Googles Extended Search. Die Ergebnisse der Universal und Extended Search sind im Screenshot grau umrahmt.

All diese Suchergebnisse sind eine Folge von Googles oberstem Ziel. Denn Google möchte alle weltweit vorhandenen Informationen so organisieren, dass seine Nutzer schnellstmöglich an die von ihnen gesuchten Informationen gelangen und Dinge effizient erledigen können. Und schneller, als bei Google selbst, können seine Nutzer für sie relevante Informationen wohl kaum finden. Ohne einen weiteren Klick auf eine andere Internetseite, erhalten Sie bereits die von ihnen gesuchten Antworten.

Nutzen Sie die vielfältigen Möglichkeiten, in der Google-Suche gefunden zu werden!

Suchmaschinen­marketing: KMU sollten SEO + SEA zu ihrem Vorteil nutzen

Eine Website ist heute mehr als eine digitale Visitenkarte. Sie ist ein Instrument zur Kundengewinnung und Kundenbindung. Kein Unternehmen kann es sich heute mehr leisten, auf eine eigene Präsenz im Internet zu verzichten. Doch die schönste Website nützt nichts, wenn sie nicht gefunden wird. Um die Sichtbarkeit ihrer Website zu steigern, betreiben Unternehmen Suchmaschinenmarketing. KMU können davon besonders profitieren. Sinnvoll ist eine Kombination aus SEO + SEA.

SEO im Suchmaschinen­marketing

Auf einem Laptop erscheint ein Schriftzug SEO Search Engine Optimization. Darum herum hängen Post-its mit verschiedenen Schlagworten aus SEO und Suchmaschinenmarketing. KMU sollten SEO im Rahmen ihres Suchmaschinenmarketing nutzen.
Suchmaschinenmarketing: KMU können durch SEO das organische Ranking ihrer Website in Suchmaschinen verbessern.

Bei der Suchmaschinenoptimierung geht es um die Verbesserung Ihres Website-Rankings in den organischen Suchergebnisseiten (SERPs). Google zeigt in der Regel 10 organische Suchtreffer pro Seite sowie Ergebnisse aus der Universal und der Extended Search an. Dementsprechend bietet so gut wie jede Website ein vielfältiges Optimierungspotential. SEM Maßnahmen betreffen einerseits den eigenen Internetauftritt und seine Inhalte (Onpage Optimierung). Andererseits gilt es, auch Optimierungen außerhalb der eigenen Internetpräsenz vorzunehmen (Offpage Optimierung). Eine Maßnahme der Offpage Optimierung stellt beispielsweise das Linkbuilding, also der Linkaufbau, dar. SEO ist ein andauernder Prozess, der (optimaler Weise) bereits bei der Planung des eigenen Internetauftritts berücksichtigt wird.

SEA im Suchmaschinen­marketing

Suchmaschinenmarketing: KMU sollten SEA nutzen. Daher steht auf dem Bildschirm eines Smartphones
Suchmaschinenmarketing: KMU gewinnen mit SEA Traffic für ihre Website.

Bei der Suchmaschinenwerbung wird die Aufmerksamkeit des Suchenden durch bezahlte Anzeigen auf die eigene Website gelenkt. Beim Suchmaschinenriesen Google werden diese Anzeigen Google Ads (früher Google AdWords) genannt. Es gibt jedoch auch bei anderen Suchmaschinen entsprechende Werbesysteme. Durch SEA lässt sich in kürzester Zeit eine gute Position innerhalb der Suchergebnisse erreichen.

SEA ist Teil des Keyword Advertising, auch PPC Marketing (Pay Per Click Marketing) genannt. Hierzu gehören beispielsweise auch Anzeigen über Social Media. Der Name resultiert aus der Abrechnung der Anzeigen nach Klicks.

Suchmaschinen­marketing: KMU müssen handeln

Ganz selbstverständlich bewegen wir uns heute mit Hilfe von Google, Bing, Yahoo und anderen Suchmaschinen durch das World Wide Web. Wer online nicht sichtbar ist, wird abgehängt. Deswegen ist Suchmaschinenmarketing mit seinen beiden Teilen Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinenwerbung für KMU unverzichtbar.

Suchmaschinenmarketing gehört heute nicht mehr zur Kür. Um als kleines oder mittelständisches Unternehmen seine Existenz zu sichern, ist SEM heute Pflicht. Deshalb gilt: Werden Sie in den Suchergebnissen von Google & Co. sichtbar!

Online Marketing Manager Marion Rehor

Ich mache Sie in den Suchergebnissen sichtbar!